Borreliose-Portal
(Lyme-Borreliose)
Jnfo-Seite zu der am häufigsten von Zecken übertragenen Krankheit
Borreliose Portal

die Zecke

An dieser Stelle Vielen Dank an Baxter Deutschland für die freundliche Erlaubnis, die Fotos für diese Infoseite von dort zu entführen!

EntwicklungszyklusZecke

© Baxter

Wie links gut zu erkennen ist, sticht nicht nur die ausgewachsene Zecke, sondern schon die Larven und Nymphen! Da letztere sehr klein sind, werden sie oft übersehen und mann/frau weiss nichts von einem Zeckenstich. Unten im Bild das Größenverhältnis.

ZeckeVerschiedene

© Baxter

ZeckeinLauerstellung

Dieses Bild zeigt eine Zecke in Lauerstellung. Viele Leute glauben immer noch, Zecken würden sich von Bäumen und Sträuchern fallen lassen. Zecken halten sich aber nur in einer Höhe von bis zu 80 cm auf, sitzen auf Grashalmen und niedrigen Sträuchern im Unterholz, klammern sich hier mit den hinteren Beinen fest und halten das vordere Beinpaar ausgestreckt. Kommt nun ein Warmblütler, egal ob Mensch der Tier vorbei, krallen sie sich an ihrem Opfer fest und suchen sich am liebsten auf warmer, weicher Haut eine  Stichstelle.

© Baxter

Rechts ein ausgewachsenes Zeckenweibchen bei ihrer Blutmahlzeit, darunter eine nach der Mahlzeit....

Zecken kommen im übrigen weltweit vor. Sie halten sich auch nicht nur in Wäldern, sondern auch in Parks und grünen Wohngegenden auf! Hat sich eine Zecke erst mal in der Haut verankert, ist es je nach Größe der Zecke nicht so einfach, sie fachgerecht zu entfernen. Bei einer großen Zecke reicht eine Zeckenzange, die es in der Apotheke gibt. Ist es jedoch eine Nymphe oder sogar eine Larve, wäre ein spitzes Sarpell und eine Lupe angebracht, um das Tier aus der Haut zu hebeln.

Bitte kein Öl, Kleber oder sonstiges verwenden, um die Zecke zu ersticken! Wenn sie stirbt, erbricht sie sich und damit ist die Gefahr einer Infektion um ein vielfaches gestiegen!

saugendesZeckenweibchen
Zeckevollgesogen

© Baxter

Ausführlichere Informationen gibt es hier:    www.zecke.de

Forum:  lyme-forum.de